Thema 2014

Schau mal, was ich kann!
Bildung öffnet Türen für Mädchen und Jungen

„Learning by doing“ (Lernen durch Ausprobieren) ist eines der Grundprinzipien von Pfadfi nderinnen und Pfadfi ndern, das Baden-Powell uns als Gründer mit auf den Weg gegeben hat. Bei Lagern, Gruppenstunden und auf Fahrt ist das nach wie vor aktuell. Die Vereinten Nationen haben Bildung als Menschenrecht festgelegt. Dennoch können derzeit 100.000.000 Kinder und Jugendliche weder lesen noch schreiben.

Der diesjährige Thinking Day orientiert sich am zweiten Millenniumentwicklungsziel für alle Kinder zu gewährleisten,
um so Mädchen und Jungen Türen zu öffnen. Zunächst ein paar Fakten rund ums Lernen und um Bildung weltweit:

  • Ausbildung ist ein wichtiges Menschenrecht, um weltweit Menschenwürde und Frieden zu ermöglichen.
  • Jeder vierte Mensch weltweit kann weder lesen noch schreiben, davon sind 2/3 Mädchen und Frauen.
  • Mit jedem zusätzlichen Jahr Schulbesuch steigt der spätere Arbeitslohn.
  • Tansania, Uganda, Malawi, Kenia und Zambia hatten die Möglichkeit die Schulgebühr abzuschaffen.
    Nur Tansania schaffte (mithilfe von Spenden) die Schulgebühr ab und ermöglicht so Millionen von Kindern einen Schulbesuch.

Nutzt die Chance in euren Gruppen und Runden darüber ins Gespräch zu kommen!
Was macht euch nachdenklich?
Was hat das mit euch zu tun?

Wir möchten diese Aktion nutzen und überlegen, was wir bereits gelernt haben und welche Chancen wir dadurch haben.

Wir wollen die Welt ein bisschen besser zurücklassen, als wir sie vorgefunden haben, daher setzen wir uns für Bildung von Kindern und Jugendlichen, Frauen und Männern weltweit ein. Das können wir natürlich nicht allein, aber wir können einen Anfang machen, z.B. indem wir:

  • anderen Kindern, denen das vielleicht schwer fällt, bei den Hausaufgaben helfen.
  • wir uns informieren, warum in vielen Ländern so wenige Kinder und Jugendliche zur Schule oder Pfadfinderinnen und Pfadfindern gehen können und anderen davon berichtet.
  • eine Aktion durchführen, bei der wir Geld für Bildungsprojekte in ärmeren Ländern sammeln.

Erzählt anderen davon!
Seid ein Vorbild, im Ort/Stamm, in der Familie, in der Schule, im Studium oder im Beruf.